Suche

Funktionen

SCHRIFTGRÖSSE - +

Kontaktadresse

SPITEX RegionKöniz
Köniz | Neuenegg | Oberbalm
Landorfstrasse 21
Postfach
3098 Köniz

Tel 031 978 18 18

info@spitex-koeniz.ch

 

Über die schweizweite Nummer 0842 80 40 20
erreichen Sie die zuständige, öffentliche und
gemeinnützige SPITEX ganz einfach:
Sie rufen an, geben Ihre Postleitzahl ein
und werden direkt verbunden.

 

 

 

powered by sitesystem®

Inhalt

"Das Netz ist das Symbol für die Komplexität von Beziehungen, die mit ihren unendlichen Verknüpfungen unendliche Vielfalt schaffen" (Prahl Gabriele)


18.01.2018, 13.30 - 16.30 Uhr
SPITEX RegionKöniz, Landorfstrasse 21, 3098 Köniz

Netzwerk Palliative Care in der SPITEX

Palliative Care erfordert von Mitarbeitenden der Pflege Professionalität, Sozial- und Selbstkompetenz. Eine wertvolle Möglichkeit, diese Kompetenzen zu erweitern, ist der regelmässige Fachkontakt und -austausch zwischen Pflegenden. Dieser Erfahrungsaustausch und die Vernetzung unter den Fachpersonen leisten einen Beitrag zur Sicherstellung und Verbesserung der Pflegequalität.

Eingeladen sind alle verantwortlichen Personen für Palliative Care und in der Palliative Care tätige Pflegefachpersonen der öffentlichen SPITEX-Organisationen im Kanton Bern.


DETAILANSICHT


23.01.2018, 14.00 - 17.00 Uhr
SPITEX RegionKöniz, Landorfstrasse 21, 3098 Köniz

Netzwerktreffen Pflegeleitungen SPITEX Kanton Bern

Wir alle wissen es: Durch den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung unter Fachpersonen werden Beiträge zur Sicherung und Verbesserung der Pflegequalität geleistet. Dazu braucht es aber reservierte Zeitinseln sowie Räume.

Eingeladen sind alle für die Pflegequalität verantwortlichen Führungspersonen (Fachleitungen Pflege, Leitungen Pflege oder andere Pflegepersonen mit einer leitenden Position) aller SPITEX-Organisationen mit Versorgungsauftrag im Kanton Bern.


DETAILANSICHT


14.02.2018, 14.00 - 17.00 Uhr
SPITEX RegionKöniz, Landorfstrasse 21, 3098 Köniz

Psychiatrie Netzwerktreffen Kanton Bern

Thema: Wenn Körper und Seele aus dem gleichGEWICHT fallen

Eine Spurensuche über Psychopharmaka, Körpergewicht, Bewegung, Entspannung und vieles Mehr

Input von Bettina Joder und Annett Schneider


Eingeladen sind alle diplomierten Pflegefachpersonen innerhalb der SPITEX-Organisationen, die im Kanton Bern und in den angrenzenden Regionen in der ambulanten, häuslichen Pflege psychisch kranke Menschen pflegen und betreuen sowie an den *Daten gerne auch freiberuflich tätige Psychiatriepflegende.


DETAILANSICHT